HECO – sensual

sensual 3 heco 01quer

Heco setzt den DecoTeam Trend „sensual“ in einer Living-Szene um, die eine feminine und zugleich moderne Wirkung entfaltet: Für Polster und Kissen wurden zarte, pudrige Farben gewählt, die sich sanft miteinander verbinden und gegenseitig ergänzen. Am Fenster zeigt sich die Jalousie von Germania als reduzierter und moderner Gegenspieler. Vorhang „Belly“ von Heco schafft Textilität mit schlichten Längsstreifen, die anmuten, als wären sie mit Pinsel und Wasserfarben auf den Stoff gemalt.

sensual 3 heco 02Vor der Wand, die an ein feines Aquarellgemälde erinnert, kommen Chaiselongue und Kissen besonders schön zur Geltung – fast wie ein textiles Stillleben. Sofabezugsstoff „WOW 6“ greift in Puderrosa die Farbigkeit der Wand wieder auf. Dazu harmonieren der ockergelbe Keder des Sitzmöbels und farblich passende Kissen mit Kissenschnitt (Jende Posamenten Manufaktur).

sensual 3 heco 04

Feinste Knüpfkunst als Fundament für geschmackvolles Interieur: In einer Kombination aus Türkis und Gold mutet das Dessin von Teppich „Makalu Millenium“ (Makalu Design by Paulig) beinahe wie edler Marmor an.

sensual 3 heco 01

Sanftes Wechselspiel der Farben: „Prestige Boutique 6 2685“ von Saum & Viebahn, hier als Plaid verarbeitet, zitiert mit seiner weich fließenden Qualität die Bewegung und den Farbton der Tapete.

sensual 3 heco 03

Apart gestreift spielt die Fensterdekoration mit Kontrasten und gestaltet einen modernen Aspekt: Dabei zeigt die Jalousie von Germania in dunklem Anthrazit klare Kante. Dagegen wirkt Vorhang „Belly“ von Heco mit seinem halbtransparenten Struktur weich und gefällig.

Diese Website benutzt Cookies. Bitte bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit einem Klick auf OK.